EL CIUDADANO ILUSTRE - DER NOBELPREISTRÄGER im Pro-Winzkino

Spanischer Abend - In Zusammenarbeit mit dem HJG Simmern. Französische Originalfassung mit deutschen Untertiteln.

EL CIUDADANO ILUSTRE - DER NOBELPREISTRÄGER - O.m.U. -


Trailer: FSK freigegeben ab 12 Jahren

Zum ersten Mal seit 40 Jahren kehrt der Literaturnobelpreisträger Daniel Mantovani in seinen Heimatort in der argentinischen Provinz zurück, um die Ehrenbürgerwürde anzunehmen. Doch was als nostalgische Reise an die Quelle seiner literarischen Inspiration beginnt, wird für den berühmten Autor bald zum allzu realen Höllentrip. Mantovani freut sich darauf, seine erste Liebe, die alten Freunde und Bekannten aus seiner Heimat wiederzusehen. So scheint dann zunächst auch alles perfekt . Doch Bewunderung und Stolz schlagen bald um in Neid und Missgunst, und als er von einer jugendlichen Dorfschönheit im Hotelzimmer aufgesucht wird, nimmt das Unheil unerbittlich seinen Lauf...

Mariano Cohns und Gastón Duprats satirischer Film lässt einen überheblichen Laureaten und einfältige Provinzler aufeinander prallen und rechnet dabei scharfsinnig mit dem Literaturmarkt und der Figur des linksliberalen Schriftstellers ab. Inszenatorisch entwickeln die Ko-Regisseure ihren intelligenten Film vom Biopic über eine groteske Provinzkomödie zum handfesten Thriller, der die latente Gewaltbereitschaft und die Fremdenfeindlichkeit der lokalen Bevölkerung aufgreift.

Ein kleines Kinojuwel !

Vor dem Film gibt es von den Schülern selbst hergestellte spanische Tapas. Eintritt 8 Euro.



Laden Sie jemanden ins Kino ein! Senden Sie eine digitale Postkarte mit diesem Motiv.



Argentinien/Spanien 2016

118 Min.

FSK ab 12 freigegeben

Regie: Regie: Mariano Cohn, Gastón Duprat.

Oscar Martínez, Dady Brieva, Andrea Frigerio, Nora Navas, Manuel Vicente u.a.






[Start] - [Programm] - [Der besondere Film] - [Karten vorbestellen] - [Mailingliste] - [Foto-Galerie] - [Gästebuch] - [Vorschau]
[Impressum] - [Preise] - [Postkarte] - [Links] - [Datenschutzhinweise]

Design und Realisierung: M. Klein, 2002
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de