KINO IM KOPF im Pro-Winzkino

AutorInnen der Lesebühne "Schiefertafel" lesen eigene Texte

KINO IM KOPF


Filmkunst und Sprachkunst sind eng miteinander verwandt. Jedem Film liegt ein Drehbuch, oft auch eine literarische Vorlage zugrunde. Auch auf der Theaterbühne besteht eine Verbindung von Dichtung und visueller Darstellung. Beim bloßen Lesen oder Hören eines Textes dagegen entstehen in einem kreativen Prozess die Bilder im Kopf des Rezipienten. Kino im Kopf! Literarische Texte enthalten inhaltliche Informationen, die unseren Verstand ansprechen und unser Herz berühren, sowie eine formale Struktur, die uns einen ästhetischen Kunstgenuss beschert. Auf welchen Ebenen Texte auf uns wirken können, werden die ZuhörerInnen an diesem Leseabend am Beispiel von Prosatexten, Gedichten, Liedern und Wortspielen erleben. Die Lesebühne Schiefertafel ist ein lockerer Zusammenschluss im Hunsrück und am Mittelrhein lebender AutorInnen, die fast alle schon eigene Werke veröffentlicht haben. Bei ihren monatlichen Treffen ("Stammtisch") tauschen sie sich über ihre literarische Arbeit aus und organisieren gemeinsame Veranstaltungen. Am heutigen Abend werden Ihnen unterschiedlichste literarische Appetithäppchen gereicht von: Helga Andrae, Wolfgang Dahlke, Margret Drees, Anette Dodt, Elias Dodt, Hilarion H. Hartmann, Susanne Horn, Gisela Kassel, Friedrich G. Paff, Josef Peil, Jutta Zibilla Aufgelockert werden die Textbeiträge von der jungen Saxophonistin Nina Seipel.



Laden Sie jemanden ins Kino ein! Senden Sie eine digitale Postkarte mit diesem Motiv.








[Start] - [Programm] - [Der besondere Film] - [Karten vorbestellen] - [Mailingliste] - [Foto-Galerie] - [Gästebuch] - [Vorschau]
[Impressum] - [Preise] - [Postkarte] - [Links] - [Datenschutzhinweise]

Design und Realisierung: M. Klein, 2002
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de