MEINE GLÜCKLICHE FAMILIE im Pro-Winzkino

MEINE GLÜCKLICHE FAMILIE


Trailer: FSK freigegeben ab 0 Jahren

An ihrem 52. Geburtstag wird der Literaturlehrerin Manana klar, wie unbefriedigend ihre Situation ist. In einer kleinen Familienwohnung lebt sie zusammen mit drei Generationen. Ständig wird sie in Anspruch genommen, doch was sie möchte, fragt keiner. Nicht ihr Mann Soso, nicht ihre Mutter Lamara, nicht ihre verheiratete Tochter Nin. Wenige Tage später eröffnet sie der versammelten Familie, dass sie eine kleine Wohnung gemietet hat und aus der gemeinsamen Drei-Zimmer-Wohnung auszieht. Während eben noch niemand überhaupt zu bemerken schien, dass sie existiert, bricht nun eine Welle über sie los. Vor allem Mutter Lamara und Bruder Rezo fühlen sich berufen, zu intervenieren. Was mit ihr los sei, es gehe ihr doch gut, ihr Mann schlage sie nicht, sie habe zwei Kinder, was sollen die Leute denken? Antworten erwarten sie dabei nicht, nur dass Manana ihre Meinung ändert.

Wenn man mit Manana in der kleinen neuen Wohnung ankommt - etwas schäbig aber mit zwei Balkonen - ist man fast so erleichtert wie sie. Endlich Ruhe.

MEINE GLÜCKLICHE FAMILIE erzählt davon, wie sich die Dinge ändern, wenn man die Kraft, den Mut und die Beharrlichkeit hat, sich den dafür nötigen Raum - physisch und psychisch - zu schaffen.





Laden Sie jemanden ins Kino ein! Senden Sie eine digitale Postkarte mit diesem Motiv.



Deutschland, Frankreich, Georgien 2017

114 Min.

FSK ab 0 freigegeben

Regie: Regie: Nana Ekvtimishvili, Simon Groß

Ia Shugliashvili, Merab Ninidze, Berta Khapava






[Start] - [Programm] - [Der besondere Film] - [Karten vorbestellen] - [Mailingliste] - [Foto-Galerie] - [Gästebuch] - [Vorschau]
[Impressum] - [Preise] - [Postkarte] - [Links]

Design und Realisierung: M. Klein, 2002
Filminformationen und -bilder: Copy-Right/Quelle www.mediabiz.de